Wanderreiten


Sie sehnen sich nach Freiheit auf vier Hufen? Wanderreiten im und um den Nationalpark Kalkalpen: 300 km Wanderreitwege mit Wildnis, Almen, Gipfel & Bergpanoramen.

Willkommen im Paradies! Auf einsamen Wegen, durch unberührte Wäldern traben, über Wiesen galoppieren und am Abend auf einer Almhütte den Tag Revue passieren lassen - da breitet sich dieser Zustand von absoluter Zufriedenheit aus.

300 km Wanderreitwege durchziehen die Regionen im und um den Nationalpark Kalkalpen (Kremstal, Steyrtal, Ennstal, Pyhrn-Priel) und laden Sattelfeste zum besonderen Naturgenuss ein. Hier kann man sich einen Hauch von Abenteuer und Wildnis im Gebirge zwischen Almen und Gipfel um die Nase wehen lassen.

Einige der Reiterhöfe, Wanderreitführer und Hütten im und um den Nationalpark Kalkalpen haben sich auf reitende Gäste eingestellt und bieten kompetente und professionelle Führungen durch staatlich geprüfte Wanderreitführer, Unterkunft, Verpflegung und Service für Pferd und Reiter (wie z.B. Gepäckstransport). Wer sich ausschließlich in der Natur aufhalten möchte, kann auf adaptierten Biwakplätzen im Freien übernachten - Lagerfeuerromantik inklusive. übrigens, hier bieten sich seltene Motive für Erinnerungsfotos wie z.B. "Reiter auf alpinen Gipfeln!".

Wanderreitqualität in allen Regionen garantiert Ihnen
- Kartenmaterial & GPS Daten für alle ausgewiesenen Touren
- markierte, ausgeschilderte und gewartete Reitwege
- Nächtigungsmöglichkeiten, Anbinde-, Futter- & Tränkstellen